Ausbildung von Studenten und Referendaren

Vorbereitungsdienst

Sie interessieren sich für den Vorbereitungsdienst an unserer Schule?

Dann schicken Sie uns bitte ausschließlich eine Mail an folgende Adresse:

ausbildung@realschule-buehl.de

Bitte fügen Sie Ihrer Mail ein Anschreiben mit Ihren Fächern und einen Lebenslauf bei.

Praktika Pädagogische Hochschule

Sie interessieren sich für ein Praktikum an unserer Schule?

Dann schicken Sie uns bitte ausschließlich eine Mail an folgende Adresse:

ausbildung@realschule-buehl.de

Bitte fügen Sie Ihrer Mail ein Anschreiben mit Art und Zeitraum des Praktikums, Ihren Fächern und einen Lebenslauf bei.

Bitte sehen Sie von telefonischen Anfragen ab. Danke.

Unser Kontingent für die Betreuung von Praktikanten ist für den Herbst 2017 bereits ausgeschöpft, bitte sehen Sie von weiteren Anfragen für diesen Zeitraum ab.

Integriertes  Semesterpraktikum (ISP) für Lehramtsstudierende der PH Karlsruhe

Das Praktikumskonzept in der Lehrerausbildung ist seit 2014 neu strukturiert worden und so durchlaufen Lehramtsstudierende eine Reihe unterschiedlicher Praktika bis zum Abschluss ihres Hochschulexamens.

Das neu konzipierte integrierte  Semesterpraktikum, kurz ISP,  soll Studierenden der Pädagogischen Hochschule  Karlsruhe bei ihrer beruflichen Professionalisierung helfen.

Das ISP gestaltet sich als Praxissemester (Dauer eines Schulhalbjahres).  Im Rahmen des ISP erhalten Studierende einen umfassenden Einblick in den Schulalltag.  Neben der Unterrichtgestaltung und Reflexion lernen die Studierenden Abläufe, Organisation und Strukturen des Schulalltags kennen und werden so realitätsnah an den beruflichen Alltag herangeführt. Sie planen und begleiten auch außerunterrichtliche Veranstaltungen und nehmen an Konferenzen und anderen schulischen Veranstaltungen teil. Die Studierenden sind Teil des Kollegiums.

Das ISP an der Carl-Netter-Realschule wird durch Ausbildungsberaterin Stefanie Sowa (Musik, Mathematik) und Ausbildungslehrerin Katharina Peter (Deutsch, Englisch)  betreut. Über eine Dauer von ca. 3-4 Wochen hospitiert die Studentengruppe zunächst Unterrichtsstunden und wird nach und nach zur eigenen Unterrichtsgestaltung angeleitet. Nach der 3- 4-wöchigen Blockphase an der Schule halten die Studierenden dienstags und donnerstags jeweils zwei Unterrichtsstunden, welche unter Anleitungen von Dozenten der Hochschule und den Ausbildungslehrerinnen vorbereitet und reflektiert werden.  Ergänzend bietet die Hochschule an den anderen Wochentagen Begleitveranstaltungen rund um das ISP an.